St. Kunibert Platz - Köwerich

Photos © Plan-Lenz GmbH, Johannes Bitzigeio

Seit dem Jahr 2017 begleiten wir die Ortsgemeinde Köwerich tatkräftig bei der Transformation ihres Dorfes hin zu einer Perle direkt an der Mosel, die Tourismus anzieht und eine Heimat für ihre Bewohner bietet. In der Vergangenheit durften wir bereits mit Trittenheim große Erfolge feiern dürfen und setzen diese nun in Köwerich fort. Nach der Erlangung des Status der "Schwerpunktgemeinde" haben wir gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern den St. Kunibert-Platz umgestaltet.

Der St. Kunibert-Platz soll Jung und Alt einen Aufenthaltsort bieten und besonders mit seiner Einmaligkeit dem Dorf einen Leuchtturm verleihen.e

Der Bürgerpavillon:

Ein Wunsch der Dorfgemeinschaft war die Möglichkeit Versammlungen außerhalb der gewohnten Räume abzuhalten. Der Pavillon in seiner organisch geschwungenen Form ist dafür wie geschaffen und lädt den vorbeigehenden Bürger ein, sich am Geschehen seines Heimatortes zu beteiligen und einzubringen. Eine der beiden vollverglasten Seiten lässt sich mittels Schiebeelementen öffnen, die andere ist in auffallendem Rot konzipiert. Überdeckt wird der gesamte Pavillon von einem Holzdach – sein markanter Dachrand markiert das Gebäude in der Landschaft.

Das Spielhaus:

Ebenso wie der Pavillon lebt das Spielhaus von seiner geschwungenen Form. Kinder können hier sowohl einen Tropfen, als auch ein Schiff erkennen und auf zwei Etagen spielen; eine Rutsche und eine Treppe verbinden die Ebenen miteinander. Auf der Rückseite ist eine in braun gehaltene Kletterwand angebracht, unter der Plattform finden die Kinder sowohl einen Sandkasten als auch Sitzmöglichkeiten.

Das Weinrebenlabyrinth:

Um den Standort direkt an der Mosel hervorzuheben, ist das Weinrebenlabyrinth konzipiert worden. In der Mitte des Labyrinths steht ein Aussichtsturm von dessen Spitze man den gesamten Platz bis hin zur Mosel überblicken kann. Im Sommer lädt das Labyrinth durch seine grünen verschlungenen Pfade Kinder und Erwachsene zum Erkunden ein.